Sichere Arbeitsschuhe – Multitalente für verschiedenste Anforderungen

Ob Handwerk, Industrie, Pflege oder Pharmabranche – Arbeitsschuhe müssen passend zum Einsatzbereich gewählt werden. Sicherheitsschuhe mit Stahlkappe oder Sicherheitsstiefel mit durchtrittsicherer Zwischensohle bewahren den Träger je nach Schutzklasse vor bestimmten Gefahren und Risiken. Belastbare Berufsschuhe in solider Qualität besitzen Eigenschaften, die den Richtlinien der Branche entsprechen. Im Technigro Fachshop können Sie Sicherheitsschuhe und Arbeitsschuhe kaufen, stets in aktuellen Designs von Qualitätsmarken wie Elten Abeba und Dassy zu dauerhaft günstigen Preisen. Sichere Arbeitsschutzschuhe sind wahre Multitalente für verschiedenste Anforderungen, die auch unter extremen Bedingungen maximalen Schutz und besten Komfort gewährleisten.


 

Woran erkennt man gute Sicherheitsschuhe und Berufsschuhe?

Im Arbeitsalltag auf Baustellen, in Werkstätten, im Bereich Forst- und Landwirtschaft oder in Laboren dient die passende Berufsbekleidung dem professionellen Arbeitsschutz. Vor allem das Schuhwerk ist eines der elementaren Bestandteile der Schutzausrüstung. Arbeitsschuhe verpacken die Füße sicher und komfortabel, um sie vor Verletzungsgefahren zu schützen. Müssen Sicherheitshalbschuhe oder Sicherheitshochschuhe getragen werden, die Schutz vor dem Eintreten spitzer Gegenstände bieten, gehört eine durchtrittsichere Sohle zur Schuhausrüstung. Schuhe mit geprüfter Zehenschutzkappe halten Energien von bis zu 200 Joule stand. Alle Sicherheitsschuhe ab Klasse S1 mit spezifischem Durchgangswiderstand müssen zudem antistatische Eigenschaften aufweisen.

Gewöhnliche Berufsschuhe können diese Ansprüche im Arbeitsalltag nicht erfüllen. Wenn Sie Arbeitsschuhe kaufen möchten, jedoch unsicher sind, welche Kategorie Ihrem Profil entspricht, sind die eventuellen Vorgaben der Berufsgenossenschaften, die Arbeitsumgebung und das Gefährdungspotenzial ausschlaggebende Kriterien. Gute Arbeits- und Schutzschuhe zeichnen sich durch bequemen Tragekomfort, geringes Eigengewicht, Bewegungsfreiraum im Schuhinneren, detailgenaue Verarbeitung, spezielle Schutzfunktionen und zeitgemäße Optik aus. Im Wesentlichen liegt der Unterschied darin, dass Berufsschuhe keine Zehenschutzkappe aufweisen, Sicherheitsschuhe hingegen müssen über eine Schutzkappe verfügen. Arbeitsschuhe stellen eine besondere Schuhvariante dar…

  • für verschiedene Berufe und bestimmte Tätigkeitsbereiche
  • zur Gewährleistung der Arbeitssicherheit
  • mit bestimmten Charakteristika bezüglich Materialqualität und Verarbeitung
  • für spezielle Bedürfnisse im Arbeitsumfeld
  • für Branchen mit gesetzlicher Vorschrift
  • um den Berufsalltag zu erleichtern
Technigro Sicherheitsschuhe

Welche Arten an Arbeitsschuhen und Sicherheitsklassen gibt es? Der Arbeitgeber hat die Pflicht zur konsequenten Umsetzung der für den Betrieb relevanten Sicherheitsanweisungen. In manchen Berufszweigen wie Rettungsdienst oder Forstwirtschaft sind zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen erforderlich, was auch besondere Arbeitsschuhe betrifft. So verhindern Schnittschutzstiefel mit robuster Stahlkappe und grobstolliger Sohle Verletzungen bei Sägearbeiten und geben sicheren Stand auf rutschigem Boden. Rettungsdienstschuhe mit metallfreier Zwischensohle und feuchtigkeitsabsorbierender Brandsohle erhöhen die Sichtbarkeit durch reflektierende Elemente. Im Prinzip gehören alle Schuharten, die im Berufsleben getragen werden – Arbeitsschutzschuhe, Sicherheitsschuhe, Berufsschuhe – zur Rubrik Arbeitsschuhe.

Berufsschuhe werden den nötigen Anforderungen an Sicherheit und Komfort gerecht, aber eben ohne Schutzkappe. Sandalen, Clogs oder Berufshalbschuhe erfüllen verschiedene Erfordernisse wie Antistatik oder Rutschfestigkeit. Hochwertige Kunst- und Naturledermaterialien garantieren optimale Trageeigenschaften, die Innenausstattungen sorgen für ein ideales Fußklima. Insbesondere für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie geeignet sind strapazierfähige Berufsstiefel aus Nitril/PVC. Bei Arbeiten mit giftigen oder brennbaren Substanzen bewahren wasserundurchlässige Laborschuhe mit profilierten und gegen ätzende Flüssigkeiten resistente Sohlen vor dem Ausrutschen. Wollen Sie Arbeitsschuhe kaufen, ergibt sich eine grobe Unterteilung in zwei Formen:

Sicherheitsschuhe mit Sicherheitsklasse laut Norm

  • SB: Zehenschutzkappe, ohne Nässeschutz
  • S1: wie SB, plus geschlossener Fersenbereich
  • S1P: wie zuvor, aber durchtrittsichere Laufsohle
  • S2: S1-gleich, doch wasserabweisend
  • S3: wie vor, aber durchtrittsicher
  • S4: Sicherheitsstiefel mit Zehenschutzkappe
  • S5: wie S4, aber durchtrittsichere Sohle

Berufsschuhe gemäß Norm DIN EN ISO 20347

Mehr Sicherheitsschuhe entdecken

Hochwertige Arbeitsschuhe für jeden Bedarf

Typische Anwendungsgebiete:

  • Medizin- und Pflegebereich
  • Gewerbe, Gastronomie, Hotellerie
  • Labore, Praxen, Forschungsinstitute
  • Lebensmittelzubereitung

Sicherheitsschuhe und Arbeitsschuhe kaufen – worauf sollte ich achten? Sicherheitsschuhe und Arbeitsschuhe müssen zu den Erfordernissen der jeweiligen Berufe passen und effektiven Schutz vor Risiken bieten. Doch neben den Schutzfunktionen ist Ergonomie ein ebenso wichtiges Kaufkriterium. Denn was nützen die ausgefeiltesten Sicherheitsfeatures, wenn die Füße schmerzen und der Schuh drückt? Damen etwa müssen nicht auf kleinere Herrenschuhe zurückgreifen, sondern finden perfekt auf die weibliche Fußanatomie zugeschnittenes Schuhwerk. Ob S1 Sicherheitshalbschuhe, S3 Sicherheitsstiefel, ESD Arbeitsschutzschuhe oder O2 Berufsschuhe: Wenn Sie Arbeitsschuhe kaufen möchten, sollten Sie auf erstklassige Qualität und hochwertigste Verarbeitung achten. Für ein angenehmes Laufgefühl sorgen leichte Materialien, flexible Stretcheinsätze, optimale Dämpfungseigenschaften und anatomische Ausformungen der Sohlen.

Arbeitsschuhe mit Einlegesohlen und Fußbett wirken Rückenbeschwerden oder Verkrampfungen der Muskulatur entgegen. Je nach Anforderungen Ihrer Arbeitstätigkeit sind bei der Wahl von Sicherheits- und Berufsschuhen verschiedene Funktionen und Eigenschaften entscheidend, wie Durchtrittsicherheit, Zehenschutzkappe und Regulierung oder Schutz gegen Kälte, Hitze, elektrische Ableitfähigkeit und Abrieb. Im Technigro Onlineshop entdecken Sie technisch einwandfreie, moderne, zertifizierte Sicherheitsschuhe, Arbeitsschuhe und Berufsschuhe auf höchstem Qualitätsniveau von etablierten Marken wie Dike, Otter und Mascot. ESD-zugelassene Schuhe gegen statische Elektrizität, HRO Sicherheitsstiefel mit hitzebeständiger Laufsohle oder Schweißerschuhe der Schutzklasse S3 mit Zusatzkennzeichnung HI zur Kälteisolierung – bei Ihrem Fachhändler Technigro können Sie professionelle, funktionale und komfortable Arbeitsschuhe kaufen, die besondere Sicherheitsansprüche erfüllen, kombiniert mit hervorragender Qualität und einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Technigro Sicherheitsschuhe

Wie lange kann ich Arbeitsschuhe tragen und wann sollte ich sie ersetzen? Bei Notwendigkeit schreibt der Gesetzgeber eine Schutzausrüstung vor, zum Beispiel Berufsschuhe oder Sicherheitsschuhe. Der Arbeitnehmer ist gehalten, die Schuhe entsprechend zu pflegen. Doch auch bei der sorgsamsten Behandlung geht ein Arbeitsschuh irgendwann kaputt. Die Berufsgenossenschaften geben die Empfehlung, einmal pro Jahr neue Arbeitsschuhe zur Verfügung zu stellen, je nach Beruf und Tätigkeitsbereich auch häufiger. Sie sollten bei der Anprobe genau prüfen, ob die Schuhe richtig sitzen, genügend Halt geben und beim Laufen kein Druckgefühl erzeugen. Sicherheitshalbschuhe, Sicherheitsstiefel oder Sicherheitssandalen müssen nicht immer umgehend entsorgt werden. Die Schuhbänder oder die Einlegesohle können Sie beispielsweise selber ersetzen. Ein fachmännischer Reparaturservice für Arbeitsschuhe bietet weitere Leistungen an:

  • Erneuerung von Sohlen
  • Nachkleben der Sohlenränder
  • Ersatz von Überkappen und Geröllschutz
  • Montieren von Haken, Schnürung und Schlaufen
  • Reparaturen an den Nähten

Bei Beeinträchtigung der Tauglichkeit ist ein Austausch des Schuhwerks grundsätzlich vonnöten. Ein ordnungsgemäßer Zustand ist nicht sichergestellt, wenn sich Schaftnähte lösen, die Zehenschutzkappe frei liegt oder das Profil der Außensohle abgelaufen ist. Nicht bei allen Schuhmodellen ist eine Instandsetzung möglich oder sinnvoll. Für die Entsorgung ist der Arbeitgeber verantwortlich.

Wie pflege & putze ich meine Arbeitsschuhe? Das Auslüften und Trocknen der Arbeitsschuhe nach dem Tragen sollte zur Tagesroutine gehören. Zur Lagerung eignet sich ein angenehm temperierter Ort, jedoch keine Hitzequelle wie eine Heizung. Mit einer Schuhbürste oder einem Schuhputztuch und warmem Wasser können grobe Verschmutzungen entfernt werden. Für hartnäckigen Schmutz empfehlen sich hochwertige Reinigungspräparate für Sicherheitsschuhe und Berufsschuhe. Reinigungslotionen halten Ledermaterial anschmiegsam, atmungsaktiv und formbeständig. 3-in-1 Reinigungs- und Pflegesprays zum Putzen, Pflegen und Imprägnieren schützen vor Flecken, Fetten und Feuchtigkeit. Durch eine regelmäßige Imprägnierung frischen Sie die Imprägniersubstanzen der Schuhe auf und verbessern die Eigenschaften zur Schmutz- und Wasseraufnahme.

Qualitative Komplettreiniger sind für Leder, Wildleder, Nubukleder, synthetische Textilien und Klimamembranen geeignet. Müssen Ihre Arbeitsschuhe extremer Nässe trotzen, sollten Sie sie in regelmäßigen Abständen mit milden Pflegecremes und -emulsionen behandeln, um Flexibilität und Widerstandsfähigkeit zu erhalten. Schneeränder oder Streusalzflecken auf unempfindlichen Lederschuhen lassen sich auch mit Essigwasser entfernen. Im Technigro Fachhandel können Sie nicht nur hochklassige Arbeitsschuhe kaufen. Unter der Rubrik Zubehör bieten wir Ihnen preiswerte Schuhpflege für Glattlederschuhe an, überdies geben wir Ihnen weitere nützliche Artikel an die Hand, darunter Schnürsenkel, Socken und thermoisolierendes Innenfutter.

Mehr Zubehör für sichere Arbeitsschuhe entdecken